Montag, 17. September 2012

Weiter gehts mit dem Fohlen

Ich habe nun die Länge der Knochen von Unterarm und Röhrbein des stehenden Vorderbeins vermessen und den Draht entsprechend eingekürzt. Aus Stabilitätsgründen habe ich noch einen zweiten Draht "implantiert".

Photobucket
Photobucket

Und so sieht das mit einer ersten Schicht aus Apoxie aus (die Gelenke sind noch nicht herausgearbeitet):
Photobucket
Photobucket


Und hier noch der Stoff aus dem Modellpferde sind *g*:
Photobucket
Das ist das Glas, in dem ich mir beim Modellieren immer die Finger anfeuchte- nachdem ich es ein paar Tage stehen gelassen hatte ohne das Wasser zu wechseln, flockte es da drinnen etwas aus. *g*

English Summary:

And onward with the foal- I have now measured the length of lower arm and cannonbone on the standing frontleg and shortened and adjusted the wire to meet those measures. To make the thin "bone" of the raised leg more stable, I implanted a second wire just behind the first.
Above you see the leg first with both wires and then with a first layer of Apoxie. I have not yet begun to sculpt the joints or anything, I just want this to mend first.
And below something special. *g* That's the matter model horses are made of! *g* This is the bottom of the waterglass in which I dip my fingers when sculpting. I had forgotten to change the water and left it standing for a few days and very interesting structures began to form in there.

1 Kommentar:

Last Alliance Studios hat gesagt…

Ooooooh! The stuff in the jar looks just like a pink Eagle Nebula!